Voltigieren – Was ist das?

Beim Voltigieren handelt es sich um bodenturnerische und gymnastische Übungen auf dem galoppierenden Pferd, was jungen Menschen zum einen eigene Körperbeherrschung sowie Einfühlungsvermögen für den Sportpartner Pferd abverlangt.


Bei Anfängern geht das Pferd im Schritt, ansonsten galoppiert es auf einem ca. 15 Meter großen Zirkel und wird dabei von einem Longenführer geführt.

cff3218d1e89457f1f16d505b95ac932
Durch das Zusammenspiel von Pferd, Voltigierer und Longenführer ensteht eine Einheit, die Voraussetzung für eine Vielzahl von Übungen und attraktiven Darbietungen ist.

10255644_712295035495430_376358010501746291_n

219514fbc79dce2de1aa6092ba416036

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Voltigieren ist eine hervorragende Möglichkeit, pferdebegeisterte Kinder und Jugendliche auf eine spielerische Art an den Umgang mit Pferden zu gewöhnen.

Foto(4)

Wer kann voltigieren?

Voltigieren können bei uns schon Kinder ab dem Kindergartenalter.

Vorraussetzungen sind sportliches Interesse und Spaß am Umgang mit Pferden.
Wir haben zur Zeit 5 Mannschaften mit bis zu 10 Kindern und Jugendlichen.

Darüber hinaus gibt es auch das Doppel- und Einzelvoltigieren.

1b3686ee74d1845e7e0ae05758178e6aIn unserem Verein trainieren momentan 2 Jugendliche in dieser Disziplin.

ee2773d627d2e4669908347246b9829f